Wochenendvorschau #55

Fußballvorschau FSV Martinroda 27.10.2018

Der 10. Spieltag in der Verbandsliga Thüringen steht an. Das Team von Trainer Robert Fischer reist zum derzeit Tabellenletzten nach Bad Langensalza. Der Gastgeber, bisher mit 6 Punkten nicht optimal in die Saison gestartet, wird viel daran setzen diesen Zustand ändern zu wollen.

 

 

Wochenendvorschau #55

Fußballvorschau FSV Martinroda 27.10.2018

Der 10. Spieltag in der Verbandsliga Thüringen steht an. Das Team von Trainer Robert Fischer reist zum derzeit Tabellenletzten nach Bad Langensalza. Der Gastgeber, bisher mit 6 Punkten nicht optimal in die Saison gestartet, wird viel daran setzen diesen Zustand ändern zu wollen. Der einzige Heimsieg gegen Teistungen (2-0) sollte Warnung für den FSV Martinroda genug sein. Unsere Mannschaft wird sich auf einen kampfentschlossenen Gegner einstellen müssen. In die Annalen haben die Gastgeber in der Verbandsliga  einen Sieg aus dem Jahr 2016 verbuchen können , 2 weitere Siege gelangen in Testspielen,  deren Wiederholung aus Sicht des Gastgebers Ziel, sollte allerdings von unserem FSV Martinroda mit ihren vorhandenen Möglichkeiten keinesfalls zugelassen werden. Was ein Tabellenletzter, wenn die Sterne günstig stehen in der Lage ist zu leisten, musste unser Ortsnachbar die SpVgg.  gegen Schweina zuletzt schmerzlichst erfahren. Deshalb, leichte Gegner gibt es nicht in dieser Liga. Das Spiel gegen Weimar als Kollektivleistung siegreich gestaltet, hat was die kämpferische Einstellung des Gegners anbelangt, eine ähnliche Erwartung in Bad Langensalza.
Wenn Trainer Robert Fischer nach der Leistung vom letzten Wochenende auf´s Feld schicken wird, ist spannend. Six ( gesperrt), von den anderen Spielern die zuletzt fehlten ( u.a. R. Müller, Griebel, Ulke) wird die momentane Fitness einen Einsatz entscheiden.
Gespielt wird am Samstag im Stadion der Freundschaft um 13.30 Uhr.
SR Marko Gaßmann

Unsere 2. Mannschaft derzeit personell arg gebeutelt, hat nach dem verdienten Punktgewinn in Meuselbach einen starken Gegner zu Gast. Mit Niederwillingen stellt sich eine spielstarke Mannschaft im Martinrodaer Sportpark vor. 3. gegen 2., gegen das offensiv stärkste Team mit bisher 30 Treffern heißt es Kräfte bündeln. Anstoß Samstag um 15.00 Uhr SR Moritz Großmann

J. Krogel