Wochenendvorschau #42

Fußballvorschau FSV Martinroda 25. und 26.05 2018

Den Anfang macht die Ü40 des Vereines, die wie im Vorjahr vor dem Einzug ins Finale dieser Altersklasse stehen. Das beachtliche 3-3 in Gera, gilt es mit einer ähnlich engagierten Leistung am besten mit einem Sieg am Freitag ab 18.00 Uhr zu bestätigen.

 

 

Wochenendvorschau #42

Fußballvorschau FSV Martinroda 25. und 26.05 2018

Den Anfang macht die Ü40 des Vereines, die wie im Vorjahr vor dem Einzug ins Finale dieser Altersklasse stehen. Das beachtliche 3-3 in Gera, gilt es mit einer ähnlich engagierten Leistung am besten mit einem Sieg am Freitag ab 18.00 Uhr zu bestätigen.

Unsere 1. Mannschaft hat am vergangenem Spieltag mit einer überzeugenden Leistung in Schweina (5-1) den 2. Tabellenplatz verteidigen können. Jetzt geht es gegen die noch immer in der Statistik der Spiele gegeneinander besser gestellten Gothaer (2/2/3) am Samstag wieder um begehrte Punkte. Wacker Gotha aktuell Tabellen 15., steht nicht nur gewaltig mit dem Rücken zur Wand, sondern hat in den letzten 5 Partien teils empfindliche Niederlagen erleiden müssen. Die noch immer mögliche Rettung der Gäste, sollte unser Team deshalb mit dem nötigem Respekt, aber auch mit dem Wissen der eigenen Stärke in die Spielgestaltung einfließen lassen.
Wenn es heißt 2. gegen 15., mit der starken Offensive von bisher 67 erzielten Toren, gegen eine Gäste Elf die bereits 83 Buden kassieren musste, ist die Favoriten Stellung klar verteilt. Das Hinspiel gewannen die Gothaer nach großer kämpferischer Leistung mit 1-0. Dies zu korrigieren und gleichermaßen den Abstand nach hinten in der Tabelle zumindest konstant zu halten, ist das erklärte Ziel der zur Zeit mit viel Selbstbewusstsein auftretenden Martinrodaer Spieler.
Trainer Robert Fischer wird bei der Aufstellung die Qual der Wahl haben. Mit der Rückkehr von Kapitän Six, sowie dem in den letzten Spielen immer besser in Tritt gekommenen Hucke, vervollständigt sich der Kader fast auf die komplette Sollstärke.
Wenn Schiedsrichterin Anne- Kathrin Steudemann (Gera) am Samstag um 15.00 Uhr die Mannen der beiden Teams zum Vergleich bittet, hoffen wir auf eine faire Auseinandersetzung, und natürlich für unsere Mannschaft eine Fortsetzung der zuletzt gezeigten Leistungen.

Unsere 2. Mannschaft hat ihren 3. Tabellenplatz mit dem Sieg in Unterpörlitz zurück erobert. Jetzt gilt es gegen den Tabellen 6. FC Saalfeld 2. mit konsequentem Auftreten diese gute Tabellenposition zu bestätigen.. Bereits um 12.30 Uhr wird die Partie unter Leitung von C. Scheit (Niederwillingen) angepfiffen.

J. Krogel