1. Sonnenklar.TV- Cup in Leimbach

1. Sonnenklar.TV- Cup in Leimbach

FSV Martinroda bei der Erstauflage des namensgebenden Reiseveranstalters Sonnenklar-TV-
in Leimbach bei Bad Salzungen nur Fünfter.

FSV Martinroda bei der Erstauflage des namensgebenden Reiseveranstalters Sonnenklar-TV-
in Leimbach bei Bad Salzungen nur Fünfter.
In einer Vorrundengruppe mit dem Landesklassenvertreter 1. Suhler SV (die allerdings nur mit ihrer A- Junioren- Abteilung antrat) ,im Auftaktspiel noch klarer 4-0 Sieger,(Suliman(2), Ulke,Krüger) , verlor man gegen die beiden anderen Team´s aus der Region sehr zur Überraschung mit jeweils einem Tor Unterschied. Die Hoffnung auf das Halbfinale vergab man gegen den Kreisoberligisten  Gumpoldia  Gumpelstadt im letzten Vorrundenspiel mit 2-3 (Floßmann, Krüger). Zuvor hatte man gegen den Kreisligisten FSV Leimbach eine mehr als vermeidbare 1-2 Niederlage einstecken müssen (Suliman).

Im Duell gegen den drittplatzierten FSV Ohratal aus der Vorrundengruppe 1 um Platz 5 der Turnierwertung, sicherte man sich zumindest Prestigepunkte beim 3-1 Erfolg (Floßmann, Ulke, Suliman). Für einige Akteure des FSV eine neue Erfahrung unter dem Hallendach. Dennoch war den Ansprüchen entsprechend eine andere Platzierung das ausgegebene Ziel.

Anders machte es der Ligakonkurrent aus Schweina:
Schon in den Gruppenspielen überzeugend und mit 9 Punkten klar Erster ihrer Gruppe, besiegte man im Halbfinale den FSV Leimbach mit 5-1. Das umkämpfte Finale gegen wackere Bad Salzunger gewann man mit dem knappen Ergebnis von 1-0.

Martinroda spielte mit: Konjevic, Krüger(2 Tore), Seel, Floßmann(2), Suliman (4), Ulke(2), Müller

Dennis Voigt vom FSV Ohratal setzte sich im Stechen um die Torschützenkrone gegen Serdar Suliman durch.

FSV Martinroda : 1. Suhler SV 4-0, FSV Martinroda – FSV Leimbach 1-2, FSV Martinroda – Gumpoldia Gumpelstadt 2-3, FSV Martinroda – FSV Ohratal 3-1

Die Platzierungen:

  1. Glücksbrunn Schweina
  2. Wacker Bad Salzungen
  3. FSV Leimbach
  4. Gumpoldia Gumpelstadt
  5. FSV Martinroda
  6. FSV Ohratal
  7. 1. Suhler SV
  8. SG Tiefenort7 Frauensee

Bester Torhüter:  Maximilian Ziert ( FSV Leimbach)

Bester Torschütze : Dennis Voigt ( FSV Ohratal)

Bester Spieler : David Arnold (Glücksbrunn Schweina)

Bereits in 2 Wochen (am 30.2.2017 14 Uhr) tritt der FSV sein nächstes Hallenturnier an. Beim 20. Salz- Cup in Bad Salzungen lauten die Gegner: 

FSV Walterhausen, Wacker Bad Salzungen, Glücksbrunn Schweina, Ulstertal Geisa, Gumpoldia Gumpelstadt, FC Eisenach, Fortuna Kaltennordheim

J. Krogel