Wochenendvorschau #22

Wochenendvorschau FSV Martinroda 23.09.2017

Schon wieder wartet am kommenden Wochenende ein harter Brocken auf den FSV Martinroda. Die kräftezehrenden letzten 4 Spiele gegen Topteams der Liga, das Pokalspiel gegen RWE inbegriffen, hat die Mannschaft mit Trainer Robert Fischer dennoch sehr gut weggesteckt.

 

 

Wochenendvorschau #22

Fußballvorschau FSV Martinroda 23.09.2017

Schon wieder wartet am kommenden Wochenende ein harter Brocken auf den FSV Martinroda. Die kräftezehrenden letzten 4 Spiele gegen Topteams der Liga, das Pokalspiel gegen RWE inbegriffen, hat die Mannschaft mit Trainer Robert Fischer dennoch sehr gut weggesteckt. Die sehr gute derzeitige Personalsituation, außer Weis sind alle Mann an Bord, ermöglicht es, die frischesten Akteure gegen den derzeitigen Tabellenzweiten aufzubieten. Gegen einen heimstarken unangenehmen Gegner, bei dem der FSV außer zwei Punkteteilungen noch nichts reißen konnte, erwartet man große Gegenwehr. Trotz der insgesamt guten Entwicklung, Platz 4 im Ranging, hatte man zuletzt die letzte Konsequenz ein wenig vermissen lassen. Der mahnende Finger, Konzentration und Entschlossenheit weiter hoch zu halten, wird bei den bisher ungeschlagenen Gastgebern des SV Eintracht Eisenberg von der ersten Minute an von der Mannschaft ernst zu nehmen sein.
Unsere Mannschaft ist, wie man spüren kann, allerdings soweit gefestigt, dass man versuchen sollte dem Gegner sein eigenes Spiel aufzuzwingen. Aktion statt Reaktion, den hohen Ballbesitz in zählbares wandeln, dazu sind die Mannen um Kapitän Six in der Abwehr, den möglichen „ Sechsern“ Seel, Müller, Krüger …, oder die spielstarke Offensivabteilung jederzeit in der Lage. Das Kollektiv als solches wenn es funktioniert ,wird den Erfolg diesmal in voller Punktzahl anstreben und mit guter Leistung auch erringen können.
Am Samstag um 15.00 Uhr pfeift Schiedsrichter Marcel Rauner diese Partie an.

Unsere 2. Mannschaft hat sich wieder in den Rhythmus der Vorsaison begeben. Sehr guten Leistungen zu Hause folgen kontinuierlich, schwache Spiele auf des Gegners Platz. Dem Gesetz der Serie folgend, wäre ein voller Erfolg gegen Mellenbach/ Sitzendorf eigentlich Pflicht. Aber Vorsicht , mit den Gästen stellt sich ein unangenehmer Gegner im Martinrodaer Sportpark vor. Ebenfalls am Samstag um 15.00 wird unter Leitung von SR Nico Hertam das Spiel angepfiffen.

 

J. Krogel