Wochenendvorschau #16

Wochenendvorschau FSV Martinroda 05.08 – 06.08.2017

Jetzt geht’s los
Nach harter 4- wöchiger Vorbereitungszeit beginnt am 05.08. für den FSV Martinroda als auch für unsere Gäste, der Start in die Saison 2017/18. Unsere Mannschaft nach dem Weggang von drei potentiellen Leistungsträgern, setzt in dieser Spielzeit auf junge Akteure die neu im Verein begrüßt wurden.

 

Wochenendvorschau #16

Jetzt geht’s los
Nach harter 4- wöchiger Vorbereitungszeit beginnt am 05.08. für den FSV Martinroda als auch für unsere Gäste, der Start in die Saison 2017/18. Unsere Mannschaft nach dem Weggang von drei potentiellen Leistungsträgern, setzt in dieser Spielzeit auf junge Akteure die neu im Verein begrüßt wurden. Nach einer letztlich als erfolgreich zu bezeichnenden Saison 2016/17, sollte das neue Ziel in der Integration der neuen Spieler, Stabilität und Kontinuität im Focus stehen.
Endlich mal zum Saisonstart ein Heimspiel, das schlussfolgernd nach vier Jahren mal wieder einen Saisonabschluss im Martinrodaer Sportpark bringt.
Bis dahin hat der FSV Martinroda 30 Punktspiele zu bestreiten, und gegen den Gast SV 1879 Ehrenhain die negative Bilanz aus dem Vorjahr( 2-5 A, 1-3 H) wenn möglich aufzubessern.
Die Vorbereitung unserer Mannschaft mit dem Höhentrainingslager, drei Testspielen die mit Kantersiegen endeten, zwei durchwachsenen Spielen mit viel Erkenntnissen für das Trainergespann, dem klasse Auftritt beim Gewinn des Sparkassencup´s und schlussendlich das fast perfekte Spiel gegen die U 19 des FC Rot-Weiss Erfurt.

Jetzt zählt es….
Der heutige Gegner hat nur unwesentlich sein Gesicht verändert. Vier Abgängen zu benachbarten Vereinen stehen zwei Neuzugänge dagegen. Eine Wiederholung der Vorjahresplatzierung (4. Platz) wird zwar angestrebt, als realistisch hört man als Ziel einen einstelligen Tabellenplatz. Die Mannschaft punktete rational, holte immerhin 51 Punkte. Ihr kämpferisches Auftreten ( 9 Hinausstellungen), mit einem Torverhältnis von -20 Toren zum Ende der Saison, ist charakteristisch für ihr Spiel.
Alle Statistiken stehen jetzt aber erstmal auf Null.
Erst nach dem Spiel werden die Mannschaften wissen, wo man steht.
Wen der neue Trainer Robert Fischer das Vertrauen beim Auftakt schenken wird, ist wohl erst nach dem Abschlusstraining zu erfahren. Interessant wird sein, welches System Fischer wählen wird.
Die 11 Akteure die von Beginn an für den FSV auf´s Feld laufen werden, sollten auch von den Rängen das in ihnen gesteckte Vertrauen spüren.

Anpfiff unter Leitung von Schiedsrichter Marcel Kißling ist am Samstag dem 05.08. um 15.00 Uhr

Einen erfolgreichen Start in die Saison, ein faires Spiel und für die gesamte Saison eine optimale Ausbeute unserer Mannschaft sind fest anvisierte Wünsche.

Unsere 2. Mannschaft vollzieht z. Zt. einen kleinen Umbruch sowohl in personeller als auch spieltaktischer Natur. Ihr in den letzten Jahren zuverlässiger Schütze vom Dienst Jörg Baranowski hat seine Pflichtspielfussballschuhe an den Nagel gehangen. Gegen den Vorjahresachten aus der Staffel Nord SV 70 Tonndorf, ist nach der 20 -tägigen Saisonvorbereitung deshalb volle Konzentration gefragt. Am Sonntag um 15.00 Uhr bittet SR Norbert Kempe zum anstehenden Start.

J. Krogel