FSV Martinroda II 2 - 2 TSV 1880 Elgersburg
Samstag 05.05.18 - 15:00 UhrSportpark Martinroda21. Spieltag Kreisliga Süd

Aufstellung

 

Spielstatistik

 

Tore

4´        0:1    Eric Anacker

38´        1:1    Robert Kalinowski

70´        1:2    Max Bischof

83´        2:2    Jannik Krüger

Wechsel

56´        S. Cao  für S. Bode

72´        J. Krüger  für P. Berlt

82´        M. Wolf  für R. Kalinowski

Zuschauer

60

Spielbericht

Martinroda spielte - hatte die Partie über viel Ballbesitz eigentlich unter Kontrolle.
Elgersburg immer wieder im Versuch mit Nadelstichen zum Erfolg zu kommen, wobei zwei 
ihrer schnellen Gegenstöße stachen. Mit einer erfahrenen Abwehrformation bot der FSV 
u.a. mit Fuhrmann und Habichhorst das erfolgreiche Innenverteidiger Duo aus der 
Verbandsligasaison 2015/16 auf. Das Team um Spielertrainer Zachert musste viel 
Laufarbeit gegen die ballführenden Gastgeber leisten. In rassigen Zweikämpfen 
entwickelte sich eine interessante Auseinandersetzung, die am Ende trotz der höheren 
Zahl an Möglichkeiten des FSV in einer verdienten Punkteteilung endete. Torhüter 
Haake war in der 45. Minute und 78. Minute mit tollen Paraden zur Stelle. Bei den 
teils nur leicht verzogenen Schüsse von Schupp (56.), sowie zweimal Bode (59./67.), 
hatten die Gäste allerdings Glück.

Tore: 
0:1 Anacker, trifft über links nach schöner Einzelleistung aus spitzem Winkel
1:1 Kalinowski, nimmt ein Queranspiel am 16 er mit dem Außenriss direkt
1:2 Bischof, schließt Konter mit Tunnel gegen Torwart Nimmow ab
2:2 Krüger, schöner Lupfer vom rechten Strafraumeck

TSV 1880 Elgersburg:
Haake, L.Langguth, Murovlyov, Dobschanetzki, Koch, Anacker (59. Baierl),
Zachert (66. Döhler), Wilhelm (82. Wedekind), Bischof, F.Langguth, Bittmann
 
Schiedsrichter: 
SR Christian Enderl
1. Mark Hebestreit
2. Andreas Harnisch


Jürgen Krogel



gdlr_rp