Wochenendvorschau #15

Wochenendvorschau FSV Martinroda 16.06 – 18.06.2017

Nun fällt der letzte Vorhang zum Saisonabschluß für beide im Punktspielbetieb stehenden Männermannschaften des FSV Martinroda. Unsere 1. Mannschaft hat nach Höhen und Tiefen zuletzt wieder zu alter Stärke zurück gefunden. Mit dem Auswärtsspiel in Eisenach schließen sich einige personelle Kreise im Verein.

Wochenendvorschau #15

Wochenendvorschau FSV Martinroda 16.06 – 18.06.2017

Nun fällt der letzte Vorhang zum Saisonabschluß für beide im Punktspielbetieb stehenden Männermannschaften des FSV Martinroda. Unsere 1. Mannschaft hat nach Höhen und Tiefen zuletzt wieder zu alter Stärke zurück gefunden. Mit dem Auswärtsspiel in Eisenach schließen sich einige personelle Kreise im Verein. Wie schon von der Tagespresse ausführlich berichtet wurde, ändern sich punktuell die Personalien sowohl auf wie auch neben dem Platz. In der Führungsetage ist mit der Wahl des neuen Vorstandes der Grundstein für die Weiterentwicklung und Fortführung der für den FSV über Jahre kontinuierlich guten Arbeit  gelegt worden. Sowohl im Nachwuchs- als auch im Männer-und Freizeitbereich, ist der Verein gut aufgestellt und ist dabei die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Das letzte Spiel bedeutet noch einmal für alle,  Kräfte bündeln und mit positivem Gefühl aus der Saison  gehen. Eisenach wurde im Heimspiel mit 3-1 bezwungen, und sollte nach Lage der Dinge mit komplettem Kader um den zum letzten mal verantwortlichem Trainer Normen Fabig auch zum Halalie ein voller Erfolg möglich sein.

Die Saison mit 45 Punkten abschließen zu können sollte bei  allen noch einmal Kräfte freisetzen. Die bisherigen Vergleiche mit Vorteilen für den FSV, gilt als gutes Omen.

Gespielt wird im Wartburgstadion an der Katzenaue am Samstag dem 17.06 um 15.00 Uhr. Unter der Leitung von Marko Wertmann erwartet man einen interessanten Vergleich, das der FSV Martinroda mit 3 Punkten im Gebäck zum Abschluß auf dem geplantem Mallorcatrip gut zu Gesicht stehen würde.

Auch unsere 2. Mannschaft hat nach vielen Auf´s und Ab´s zuletzt wieder in die Spur gefunden. Gegen die Zweitvertretung aus Kaulsdorf sollte ein voller Erfolg möglich sein. Der 7. Tabellenplatz nicht ganz die Erwartungen erfüllend, ist bereits sicher. Wenn um Mitternacht der Cross Richtung Mallorca aufbricht, wird auch die Mannschaft von Jan Fabig mit an Bord sein.                              Am Samstag um 15.00 erfolgt der letzte Anstoß der Saison 16/17 im Martinrodaer Sportpark.

Eine unterm Strich im Gesamtpaket zu betrachtende Saison des FSV Martinroda mit seinen insgesamt 9 Mannschaften im Spielbetrieb, ist mit einem solidem und generell positivem Fazit zu bewerten. Wünschen wir den Team´s gute Erholung und wieder Lust auf Fussball zur neuen Saison 2017/18.

 

Krogel

Möchte die Gelegenheit nutzen und Danke für die  überwiegend positiven Erinnerungen der letzten über 40 Jahre sagen. Dem Verein, seinen Mitgliedern und Familien alles Gute für die Zukunft.