Wochenendvorschau #13

Wochenendvorschau FSV Martinroda 25.05 – 26.05.2017

Und wieder geht es gegen einen Gegner der mit dem Rücken zur Wand steht und jeden Punkt mehr als dringend benötigt. Die letzten beiden Gegner des FSV holten mit jeweils 2-1 Siegen wichtige Dreier gegen den Abstieg.

Wochenendvorschau #13

Wochenendvorschau FSV Martinroda 25.05 – 26.05.2017

Und wieder geht es gegen einen Gegner der mit dem Rücken zur Wand steht und jeden Punkt mehr als dringend benötigt. Die letzten beiden Gegner des FSV holten mit jeweils 2-1 Siegen wichtige Dreier gegen den Abstieg. Vor heimischer Kulisse sollte die Mannschaft um Trainer Normen Fabig bestrebt sein den positiven Trend der 2. Halbserie wieder aufzunehmen, und das Minimalziel 40 Punkte fest ins Visier nehmen. Aus den letzten 5 Partien holten beide Mannschaften jeweils 9 Punkte. Martinroda bereits aller Sorgen ledig, war in den Spielen in Schweina und Rositz bis zur jeweiligen 1-0 Führung konzentriert und zielstrebig am Werke. Der Rückfall in alte Strickmuster aus der Hinrunde findet gegen die Eintracht aus Eisenberg hoffentlich keine Fortsetzung. Im Hinspiel nach einer kampfbetonten Partie teilte man sich beim 0-0 die Punkte. Für die Gäste dürfte eine wiederholte Punkteteilung  für den Erhalt der Klasse wohl zu wenig sein. Deshalb ist höchste Konzentration in Erwartung eines um jeden Grashalm kämpfenden Gegeners geboten. Am Samstag um 15.00 wird Trainer Fabig gewiss die Mannschaft seines Vertrauens auf´s Feld schicken und hoffentlich ebensolches in Form von drei Punkten wieder zurückzahlen.

Geleitet wird dieses Spiel vom Schiedsrichter Florian Butterich.

Unsere 2. Mannschaft feierte am letzten Spieltag einen 6-0 Kantersieg gegen Remschütz und hat jetzt gegen den noch um den Staffelsieg liebäugelnden Gast aus Mellenbach/ Sitzendorf ein gehöriges Pfund vor der Brust. Noch nicht ganz am rettenden Ufer, sollte mit entsprechender Einstellung zumindest ein Teilerfolg möglich sein.

Das Spiel beginnt ebenso am Samstag bereits 12.30 unter Leitung von Tom Barchewitz.